Aktionswochen "Walk to school"

Dieses Jahr nahmen wir an den Aktionswochen zu "Walk to school" teil. Diese Aktion wird vom Verkehrsclub Schweiz (VCS) betreut, um auf Themen rund um Schulwegsicherheit aufmerksam zu machen. Wir Lehrpersonen der 1. bis zur 6. Klasse motivierten die Schülerinnen und Schüler, den Schulweg zu Fuss oder unmotorisiert zurückzulegen. Der Schulweg ist ein wichtiger Erlebnis- und Begegnungsort, birgt aber auch Gefahren. Die Aktionswochen sollten dazu beitragen, dass die Kinder lernen, sich sicher im Verkehr zu verhalten. So haben wir zu verschiedenen Gelegenheiten den Schulweg thematisiert und während zweier Wochen für jeden zu Fuss oder mit dem Kickboard zurückgelegten Schulweg Aufkleber verteilt. Vor den Herbstferien durfte jedes Kind, das an der Aktion teilgenommen hat, ein kleines Präsent entgegennehmen.

Im Herbst und Winter wird Schulwegsicherheit noch wichtiger. Morgens ist es oft noch dunkel und die Schulkinder sind zu Fuss oder mit dem Kickboard unterwegs. Bei Regen, Nebel, Schnee und Blendung auf nasser Strasse ist Sichtbarkeit besonders wichtig. Verbessert wird die Sichtbarkeit mit

• heller Kleidung

• lichtreflektierenden Materialien wie Leuchtwesten, Leuchtbändern z.B. auf Rucksäcken etc.

• Sohlenblitzen

• Taschenlampen

 

"MACH DICH SICHTBAR" ist eine Wettbewerbs-Aktion der Kantonspolizei Thurgau. Wer im Strassenverkehr von der Polizei kontrolliert wird und die Adresskarte bei sich hat, kann an der Verlosung von 50 Tablets teilnehmen. Die Verkehrssicherheitsaktion wird jeweils von Anfang Oktober bis Ende März durchgeführt.

Sichtbar machen lohnt sich auf jeden Fall.

 

Carola Koch-Tschanen, Klassenlehrerin